Angebot

Insgesamt 13 Beiträge

Alles was Sie wissen sollten, bevor Sie ein Angebot legen – Teil 2

Lesen Sie im zweiten Teil unserer Tipps für Unternehmer, in welcher Form Angebote bei öffentlichen Ausschreibungen abzugeben sind.

Alles was Sie wissen sollten, bevor Sie ein Angebot legen – Teil 1

Lesen Sie im ersten Teil unserer Tipps, wie Unternehmer, die Angebote bei öffentlichen Ausschreibungen abgeben (wollen), Ausschreibungen finden und sich richtig für die Angebotslegung vorbereiten können.

Bewertungsjurys in 3 Minuten prägnant erklärt

Video
Jeder, der mit Beschaffungen zu tun hat, kommt früher oder später mit Bewertungsjurys in Berührung. Dieses Video bereitet Sie in 3 Minuten auf die wichtigsten Themen vor.

Was ist bei der Entgegennahme und Öffnung der Angebote zu beachten?

Auf eine erfolgreiche Ausschreibung folgen in der Regel rasch die ersten Angebote. Bei der Entgegennahme und Öffnung der Angebote gilt es für den Auftraggeber einige Punkte zu beachten.

Inhaltliche Bestandteile eines Angebotes

In einem Angebot stecken meistens viel Zeit und Arbeit. Deshalb ist es umso unangenehmer, wenn sich nach Ablauf der Angebotsfrist herausstellt, dass Teile des Angebotes schlicht und einfach vergessen oder übersehen wurden.

Arbeits-, Bieter-, und Bewerbergemeinschaften – zusammen ist man weniger allein

Angebote und Teilnahmeanträge können nicht nur von einzelnen Unternehmern, sondern auch von Unternehmensgemeinschaften abgegeben werden. Das ist u.a. dann eine Überlegung wert, wenn die beteiligten Unternehmen nicht über die erforderliche Kapazität zur Durchführung des Auftrags verfügen.

Subunternehmer – gemeinsam mehr leisten

Die Möglichkeit der Heranziehung von Subunternehmern erleichtert Einzelunternehmern sowie KMUs den Zugang zu – großen – öffentlichen Aufträgen und fördert somit den Wettbewerb. Gerade bei umfangreichen, komplexen Auftragsgegenständen gehen Bieter Kooperationen mit Subunternehmern ein.