Für Anträge an die Verwaltungsgerichte haben Rechtsschutzsuchende Pauschalgebühren zu entrichten. Die Gebühren sind nach Auftragsart und Art des Verfahrens gestaffelt.