Eine Nichterfüllung liegt vor, wenn die geschuldete Vertragsleistung überhaupt nicht erbracht wird.