Dienstleistungsaufträge sind entgeltliche Aufträge, die weder Bau- noch Lieferaufträge sind. Dienstleistungsaufträge stellen somit gewissermaßen ein Auffangbecken dar.

Das Bundesvergabegesetz differenziert zwischen (allgemeinen) Dienstleistungsaufträgen und besonderen Dienstleistungsaufträgen.

Beispiele sind Beratungsdienstleistungen und Fort- und Weiterbildungsangebote.